Innerbichler, Elisabeth

Geburtsname Innerbichler, Elisabeth
Geschlecht weiblich

Ereignisse

Ereignis Datum Ort Beschreibung Notizen Quellen
Tod 2. März 1833 St. Peter im Ahrn, Südtirol  
 

Familien

    Familie von Tasser, Georg und Innerbichler, Elisabeth
Verheiratet Ehemann Tasser, Georg
  Kinder
  1. Tasser, Franz
  2. Tasser, Maria
  3. Tasser, Maria
  4. Tasser, Georg

Erzählend

1795 Christian Grießmayr verkaufte das Gut Innerhalllechner (1/3 Hallechner) dem Georg Tasser und seiner Gattin Elisabeth Innerbichler. Im Kaufpreis von 1560 Gulden waren folgende Fahrnisse im Wert von 60 Gulden inbegriffen: "Dunget, Ströb, Prenn- und Zaunholz, soviel sich beim Haus befindet, die Stipfler, Pfluggeschir, Schwartling, 2 Zenten Heu, die Spriber"
Nach dem Tod des Georg Tasser am 25. Oktober 1821 wurde dessen rückgelassenen Witwe Elisabeth Innerbichler Alleineigentümerin. sie verstarb am 2. März 1833 und hinterließ 5 Kinder.
Da der älteste Sohn namens Franz im Dienste des königlich-bayrischen Heeres stand, wurde Georg, der zweitälteste Sohn, Eigentümer

aus: Höfe- und Häusergeschichte von St. Peter in Ahrn ab dem Jahr 1630 von Rudolf Fischer

Attribute

Art Wert Notizen Quellen
REFN 660
 

Ahnentafel

    1. Innerbichler, Elisabeth
      1. Tasser, Georg
        1. Tasser, Georg
        2. Tasser, Maria
        3. Tasser, Maria
        4. Tasser, Franz